Autoteppiche

Autoteppiche und Autofußmatten

Es gibt eine Reihe Kfz-Marken, für die man mühelos Teppichsätze oder Kofferraumteppiche, Laderaumteppiche oder eine andere Art von Autoteppichen bestellen kann. Dazu gehören beispielsweise solche Marken wie Alfa, Audi, BMW, Chevrolet, Fiat, Ford, Honda, Jeep, Lexus, Mazda, Mercedes, Opel, Nissan, Peugeot, Porsche, Volvo, Toyota, Skoda, Seat, Suzuki, VW und viele mehr. In der Regel findet man beim Autoteppich-Händler eine Liste von Automarken vor, für die er Autoteppiche liefert. Sollte es vorkommen, dass ein Kunde Autoteppiche in einer besonderen Form oder Größe benötigt, für ein Fahrzeug, das nicht auf der erwähnten Liste steht, so lässt der Händler meist doch mit sich reden und nimmt einen Sonderauftrag entgegen, was entsprechend mehr kostet, aber dafür individuell an die Anforderungen des Kunden angepasst ist. Bei der farblichen Gestaltung der Autoteppiche gibt es für den Kunden einen großen Spielraum. Der Händler stellt in der Regel eine riesige Palette zur Verfügung, aus der sich der Kunde aussuchen darf, was sein Herz begehrt. Die Kombination der Autoteppiche ist üblicherweise frei zusammenstellbar und lässt unzählige Variationen zu. Die Farbe der Teppiche, der Kettelung sowie der Beschriftung kann frei gewählt werden, hier werden keinerler Grenzen der Phantasie des Kunden gestellt. Wünscht er sich rosarote Teppiche mit grüner Kettelung und neongelber Beschriftung – kein Problem! Oder schneeweiße Teppiche mit schwarzer Kettelung und blutroter Beschriftung – ebenfalls kein Problem. Eine weitere Variante für Kunden, die lieber eine eher dezente Ausführung ihrer Autoteppiche wünschen besteht die Variante „Ton in Ton“, d.h. zum Beispiel, graue Teppiche mit grauer Kettelung und grauer Beschriftung. Auf den ersten Blick mag diese Option einem etwas seltsam vorkommen, doch ist sie ausgesprochen beliebt und wird oft gewählt. Der Fachhändler berät Sie professionell bei der Auswahl der Autoteppiche und hilft bei der Entscheidung, welche Teppiche für Ihr Fahrzeug am besten geeignet sind. Außerdem erfahren Sie, welche Teppichqualität zur Auswahl steht, welche Teppich- und Kettelfarben es gibt, welcher Trittschutz besteht und ob und wie Ihre Autoteppiche beschriftet werden können. Sie möchten auf Ihren Autoteppichen einen Schriftzug „Keep smiling“, „We will rock you“, „Ich trinke gerne Milchkaffee“ oder „Mein Hamster Frodo ist der Beste“? Kein Problem, hauptsache, Sie teilen Ihre Wünsche rechtzeitig dem Händler mit! Zu den Auswahlkriterien zählen auf jeden Fall solche Punkte wie „Wie leicht ist der Teppich zu reinigen?“, „Wie rutschfest ist der Teppich?“, „Wie lange hält der Teppich?“, „Aus wievielen Schichten besteht der Teppich?“. Bei der Auswahl Ihrer Autoteppiche sollten Sie die Sache langsam und in Ruhe angehen und alle Pros und Contras ausgiebig erwägen